Willkommen bei Profoxi

Hier erfahrt ihr alle neuesten Neuigkeiten, Tipps und Tricks rund um das Thema IT. Auf verständliche Art werden hier in regelmäßigen Abständen berichtet.

IonCube PHP Loader mit PHP 7.1 installieren

IonCube PHP Loader mit PHP 7.1 installieren

Im letzten Teil haben habe ich euch gezeigt, wie man PHP 7.1 auf einem RaspberryPi installieren kann. Natürlich kann man dies auch bei anderen Servern durchführen. Die Schritte sind identisch und können deshalb auch Eins zu eins übernommen werden. Wichtig ist nur, dass dies auf einem Debian bassiertem Betriebssystem geschieht. Link zum Beitrag -> https://wiki.profoxi.de/php-auf-dem-rasberrypi-aktualisieren/

Nun kommen wir aber zum eigentlichen Beitrag. IonCube – Was ist IonCube und wie kann ich es installieren?

Nun IonCube ist ein PHP bassiertes Modul, um PHP Code während der Laufzeit zu encoden. Einige Webentwickler codieren ihren Code, um das kopieren bzw. klauen von Code zu verhindern. Der lesbare Programmiercode wird in nicht lesbare Bytes umcodiert. Als Ergebnis haben wir dann PHP Dateien, die nicht lesbaren Code enthalten. Das verhindern von Codediebstählen ist jedoch nicht der einzige Grund, um IonCube zu benutzen! Es ist unter anderem auch belget, dass PHP Code, das codiert ist, schneller verarbeitbar ist, als mit „offenen“ PHP Code. IonCube ist kostenlos und kann bequem gedownloadet und installiert werden. 

 

Vorrausetzungen

  • Apache 2.4
  • PHP 7.1
  • Root Zugang

Installation

Zuerst loggen wir uns mit dem User root ein oder loggen uns mit einem anderen Benutzer ein und wechseln dann mit su zum root.

 

pi@PI-2:~ $ sudo su
root@PI-2:/home/pi# cd ~
root@PI-2:~#

Nun aktualisieren wir nochmals das Betriebsystem:

 

apt-get update && apt-get upgrade -y

Kleiner Tipp: Mit der Option -y im upgrade Befehl, müssen wir die Installation nicht mehr per Hand bestätigen. Jedoch sei gesagt, dass dies nur für Testsystemen sinnvoll ist. Keinesfalls sollte man dies auf einem Produktionsserver anwenden, da man sonst unbeabsichtigt unnötige Pakete installieren kann.

Hat man das Update durchgeführt können wir loslegen. Wir gehen in einem Webverzeichnis. In meinem Beispiel /var/www/html und downlaoden die entprechende IonCube Version runter. Eine Auswahl an Versinen finden wir auf der offiziellen Webseite des Loaders: http://www.ioncube.com/loaders.php In meinem Fall, da ich das ganze euf einem RaspberryPi teste, das Linux Armv7l Paket.

 

 

 

 

 

 

 

wget https://downloads.ioncube.com/loader_downloads/ioncube_loaders_lin_armv7l.zip

Danach Entpacken wir das Zip Archiv

 

unzip ioncube_loaders_lin_armv7l.zip

Nachdem wir die ZIP Datei entpackt haben, rufen wir per Browser die loader-wizard.php auf und beachten die Hinweise. Unter anderem wird mir gesagt, wohin ich die .so (PHP Modul) Datei kopieren soll.

 

cp /var/www/html/ioncube/ioncube_loader_lin_7.1.so /usr/lib/php/20160303

Nun erstellen wir ein ini Datei in der conf.d.

 

nano /etc/php/7.1/apache2/conf.d/00-ioncube.ini

In der 00-ioncube.ini schreiben wir nun den Pfad zur .so Datei:

 

zend_extension = /usr/lib/php/20160303/ioncube_loader_lin_7.1.so

Nun starten wir Apache neu

 

/etc/init.d/apache2 restart

Nun erstellen wir uns eine info.php Datei mit folgendem inhalt:

 

<?php
phpinfo();

Als Ergebnis sollten wir, wie im Bild zu sehen, das Entspechende Zend Modul sehen.

 

Ähnliche Beiträge

Triopsi
Triopsi

Hi, mein Name ist Daniel R. Baumann. Ich bin seit 2007 Webseitenentwickler und entwickle bzw. administriere verschiedene Webprojekte. Ich berichte hier alle wichtigen News, Tipps und Tricks rund um das Thema IT.