EU-DSGVO

EU-DSGVO

Seit dem 25. Mai 2018 gilt nun Länderübergreifend die neue Datenschutzverordnung, die DSGVO. Auch ich habe, die neue DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) heiß mitgefiebert und habe sie nun mit der noch nicht volzogenen Cookie Richtlinie auf allen von mir gehosteten Webseiten umgesetzt. Im Grunde genommen ändert sich nicht viel, denn auch vor der Richtlinie, habe ich alle Daten, die ich herangezogen habe, gründlich begründen können.

Die Blog Seite https://wiki.phoenix.com.de/datenschutzerklaerung/ wurde angepasst und beim Erstbesuch der Blog Webseite wird nun ein Hinweis auf die Verwendung von Cookies hingewiesen.

Doch was heißt das konkret für den Blog? Welche Daten erhebst du?

Nun, dazu gibt es eigentlich nur wenig zu sagen. Das Wiki bzw. der Blog erhebt keine Tracking Daten. D.h. du bist „fast“ anonym unterwegs. Nun warum fast? Fast nur deshlab, weil einige Funktionen der Webseite auf Daten deinerseit erst nutzbar gemacht werden kann. So zum Beispiel die Kommentarfunktion. Die Kommentarfunktion in den Beiträgen kann erst genutzt werden, wenn deine E-mail Adresse zuvor angegeben wurde. Dies ist eine Antispamtechnik und ist ein essentilaller Teil zum Schutz von Betrugsmaschen. Auch deine IP Adresse wird in den Log Files für Maximal 7 Tagen abgespeichert und wird nicht für analytische Zwecke benutzt. Sondern dienen nur der Sicherheit. So können Spam Bot Netzwerke schneller wieder erkannt werden und diese auch gleich wieder blockieren.

 

Ähnliche Beiträge

Die Kommentare sind geschloßen.